Login

Lost your password?
Don't have an account? Sign Up

News Update zum Ausfall Stromversorgung

Heute am 19.04.2021 wurde der Messwagen des Energieversorgers in Position gebracht, um das 10000V Kabel messtechnisch zu untersuchen.

Mit einer Prüfspannung von 16000V +/- wurde an der Schadstelle ein Lichtbogen erzeugt, um ihn mit einem Bodenmikrofon zu orten.

Die Schadstelle liegt 340m von der Verteilerstation entfernt.

Am Donnerstag wird der Bagger die schadhafte Stelle freilegen, so das die Reparaturmaßnahmen beginnen können.

Erfahrungsgemäß dauern diese Maßnahmen wenige Stunden.

Am 17.4.2021 gegen 21:30 führte eine Störung auf der 10000V Leitung zum Turm zum abschalten der eigenen 10KV Station.

Wie sich heute morgen herausstelle, ist das 10000V Kabel von der Übergabestelle zum Turm beschädigt.

Durch diesen Vorfall wurden gleich mehrere 10000V Trafostationen in den umliegenden Ortschaften runtergefahren. Ca. 1000 Haushalte waren bis in die Nacht ohne Strom.

Nach abtrennen der Stichleitung zum Turm konnte der Strom wieder eingeschaltet werden.

Der Energieversorger Westnetz wird nächste Woche die Ortung der Fehlerstelle vornehmen. 3x ca.1000m gilt es zu messen

Danach wird die Fehlerstelle freigelegt, damit die Reparaturmaßnahmen beginnen können.

Bis zur vollständigen Reparatur bleibt die Relaisfunkstelle auf allen Bändern QRT

73 DO9BM

Leave a Comment